Wasserturm Uhyst

Der Wasserturm gehört zum denkmalgeschützten Bahnhof-Ensemble in Uhyst an der Spree und diente der Wasserversorgung von Dampflokomotiven an der Reichsbahnstrecke Frankfurt a. M. - Kohlfurt.

Technische Daten:  
Baujahr: ca. 1880
Höhe: 17 m
Durchmesser: 8 m
Wasserkesselinhalt: ca. 200.000 Liter

Beschreibung:

  • 8-eckiger Klinkerbau, Obergeschoß offenes Fachwerk mit Holzverkleidung. Der Turmschaft ist als geschlossener Pfeilerbau ausgeführt. (Skizze)
  • Der Wasserkessel wurde aus 10mm starkem Stahlblech genietet und steht frei auf dem Mauersims des Turmschaftes. er hat einen Durchmesser von 7,50m und eine Höhe von 4,50m. (Skizze)
  • Vom Turm aus verläuft eine unterirdische DN 200 Leitung bis zum Wasserkran zwischen den Gleisanlage. Dort war bis 2017 noch das Fundament des Wasserkranes zu sehen.
  • Die Speizung des Wasserturmes erfolgte über eine Pumpenanlage im Keller des Turmes aus zwei Oberflächenbrunnen mit dem Durchmesser von ca. 3,50m und einer Tiefe von ca. 6m. (Zur Zeit ca 4m Wasserstand
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.